Banner Aktuelles

Generalversammlung

28.01.2017

Bei der Jahreshauptversammlung des Musikverein Weitenung im Gasthaus Rössel konnte sowohl musikalisch als auch Veranstaltungstechnisch auf ein überaus erfolgreiches Jahr 2016 zurückgeblickt werden.

Vor allem die vier Konzerte, die beiden Brunnenfeste und die Aktionen zur Finanzierung der neuen Uniformen prägten das vergangene Vereinsjahr der knapp 60 Aktiven.

Bei der Totenehrung wurde besonders den verstorbenen Ehrenmitgliedern Bernhard Ziegler und Paul Frietsch gedacht.

Folgte man den Ausführungen des Schriftführers Manuel Hettler, so war zu erfahren, dass die musikalischen Höhepunkte im ersten Halbjahr das Doppelkonzert in Epfendorf sowie das eigene Frühjahrskonzert als Doppelkonzert mit den Musikfreunden aus Epfendorf waren. Nach der Sommerpause entschieden sich die Musiker kurzfristig ihren Musikfreunden in Kornwestheim beim dortigen Wohltätigkeitskonzert im großen Konzertsaal zu unterstützen und zum Ende des Jahres fand das traditionell alle zwei Jahre stattfindende Kirchenkonzert in der Weitenunger Pfarrkirche statt.

Mit 52 Gesamtproben und weiteren Satzproben war es ein überdurchschnittliches Probenjahr in dem Dirigent Peter Minet die Musiker punktgenau zu den Konzerten vorbereitet hatte. Auch mit der Stückeauswahl fand er bei allen vier Konzerten einen großen Zuspruch beim Publikum sowohl in Weitenung als auch bei den beiden Konzerten in Schwaben.

Bei 21 weiteren Auftritten in und um Weitenung waren die Musikerinnen und Musiker im Einsatz und bei weiteren 5 Auftritten waren Kleinbesetzungen aktiv und umrahmten musikalische Anlässe.

Bei den beiden Weitenunger Brunnenfesten  wuchs der einstige Hock einmal mehr bei bestem Festwetter über sich hinaus. Die Weitenunger Festwiese  bei der Rheintalhalle entpuppte sich mit reichhaltigem Speiseangebot sowie Blasmusik und wie im vergangenen Jahr mit den Bühler Kultrockern Van Teichmann einmal mehr zum Publikumsmagneten.

Um die musikalische Gemeinschaft und die Kameradschaft zu stärken wurde im Sommer eine Familienradtour durch die Rheinebene unternommen und im Herbst nach einer Musikprobe zu Zwiebelkuchen und Neuem Wein eingeladen.

Bei den Wahlen wurde der 1. Vorsitzende Jürgen Theurer wieder einstimmig gewählt, so dass er weiterhin mit Markus Friedmann und Alexander Hettler das Dreierteam der Vereinsspitze bildet. Als Schriftführer wurde Manuel Hettler, als Aktiver Beisitzer Karl Huck und als Passiver Beisitzer Franz Dresel bestätigt. Für den ausscheidenden Aktiven Beisitzer Philipp Dresel rückte Selina Scherer in die Vorstandschaft nach. Das Jugendleitungsteam setzt sich nun aus der 1. Jugendleiterin Lisa Schulz, der neu dazu gewählten 2. Jugendleiterin Anne-Kathrin Meier sowie den weiteren Jugendleitern Anna-Lena Lorenz, Yannis Huck und Tim Felger zusammen. Jonas Frietsch wurde als 1. Jugendleiter aus dem Jugendleitungsteam verabschiedet.

Für einem vorbildlichen Probenbesuch wurde im Rahmen der Versammlung Alfred Friedmann (nie gefehlt), Klaus Fritz (einmal gefehlt), Gerhard Hettler, Stefan Steinel, Michael Frietsch und Markus Friedmann (dreimal gefehlt) mit einem Bierpräsent bzw. den Vereinsgläsern geehrt.

Im Kassenbericht musste Patrick Frietsch nach vielen erfolgreichen Jahren dieses Mal ein höheres Defizit verkünden.

Trotz vielen überaus erfreulichen Spenden bei der Crowdfundingaktion und dem Aktionstag mit Musik durch Weitenung sowie ein Platzkonzert in Müllhofen zugunsten der neuen Uniformen musste entsprechend auf Rücklagen zurückgegriffen werden. Nach 30 Jahren konnten die Musiker im Dezember dann ihre neuen Uniformen gegen die alten austauschen.

Im Bericht von Jugendleiterin Lisa Schulz wurde deutlich wie viel Aufwand in die Ausbildung und in die Aktivitäten sowohl im Musikverein Weitenung mit seinen  31 Jungmusikern als auch innerhalb des Jugendorchesters gesteckt wird.

Im Frühjahr organisierte das Jugendleitungsteam zu den Landtagswahlen ein Wahlcafe bei dem viele Besucher durch den Kuchenkauf die Musikerjugend unterstützten.

Wie berichtet wurde schlugen sich bei einer spaßigen Filmnacht im Proberaum die Kinder und Jugendliche die Nacht, sowie Kopfkissen um die Ohren.

Im Herbst lud das Jugendleitungsteam dann alle zu einem dreitägigen Hüttenaufenthalt am Unterplättig ein und bot den Kindern und Jugendlichen ein abwechslungsreiches und lustiges Programm außerhalb der Handyzivilisation.

Auch beim Jugendorchester „Bühler Westen“ das sich aus Jugendlichen aus den Musikvereinen Balzhofen, Vimbuch und Weitenung zusammensetzt  sind 10 Jugendliche der Weitenunger aktiv. Das Orchester wird von der Weitenunger Musikerin Melanie Herp geleitet. Sie bildete auch wieder die Schüler/innen zu den Jungmusikerleistungsabzeichen (JMLA) aus. Im vergangenen Jahr legten diese Prüfung Annika Ernst, Johannes Boos und Louis Widmann in Bronze ab. Sie wurden in der Versammlung auch im Orchester begrüßt und aufgenommen.

Am Sonntag, 2. April wird sich die Jugend und das Jugendorchester bei Cafe und Kuchen bei einem „Hautnah Konzert“  in der Rheintalhalle präsentieren und für Nachwuchs werben. Hier besteht dann die Möglichkeit sich für die musikalische Ausbildung beim Musikverein zu informieren und sich anzumelden.

Ortsvorsteher Daniel Fritz betonte einmal mehr  in seinen Dankesworten „ohne Musik geht nix“, und bekräftigte in seinen Ausführungen wie wichtig besonders ein Musikverein bei einer Vielzahl von Veranstaltungen und im kulturellen Leben im Ort ist.

Auch die anwesenden „Vereinsvertreter“ dankten den Musikern für ihren Einsatz im Ort und sicherten ihre Bereitschaft zur Mithilfe im diesjährigen Jubiläumsjahr zu. In diesem  Jahr kann der Musikverein Weitenung  auf sein 60jähriges Bestehen zurückblicken.

So wird das Frühjahrskonzert am 29. April als Jubiläumskonzert eine besondere Note erhalten und das Brunnenfest wird mit einem attraktiven Zweitägigen Programm am 28. und 29. Juli gefeiert.

Am 28. Oktober sind dann die Musikfreunde der Trachtenmusikkapelle aus Mattsee (Salzburg) zu Gast in Weitenung und geben zusammen mit der Weitenunger Musik einen Blasmusikalischen Deutsch-Österreichischen Stimmungsabend in der Rheintalhalle.

 
 
 

Unsere Partner

Logo Rothaus
Logo Sparkasse Bühl